Der “Brauerstern”

Zoiglstern_Bild_057kl

Der “Brauerstern”, in der Oberpfalz auch “Zoiglstern” genannt, wurde und wird als Zunftzeichen der Brauer und Mälzer verwendet, auch als Symbol für die Ausgabestelle des Haustrunks einer Brauerei.

Zur Symbolik: er besteht aus zwei ineinander gesteckten Dreiecken, die einen Sechsstern (Hexagramm = Ursymbol)) bilden und zeigt die am Brauen beteiligten Elemente Feuer (männliches Element: Dreieck nach oben) und Wasser (weibliches Element: Dreieck nach unten).

Als Gaststättenausleger findet er sich noch vielfach in süddeutschen Raum – mein Bild zeigt das Wirtshausschild des Goldenen Löwen in Kallmünz (sehr lecker und empfehlenswert!). Oft war das Zeichen mit dem Recht verbunden, Bier zu brauen – auch Analphabeten fanden so im Mittelalter den Weg zum Bier: Ein roter Stern kündete den Ausschank von dunklem, ein heller Stern von hellem Bier.

Jewish iconsFormal sehr ähnlich: der blaue Davidstern, Symbol des Judentums.

Die religiöse Symbolik hier: Darstellung der Beziehung zwischen Mensch und Gott – das nach unten weisende Dreieck bedeutet: Der Mensch hat sein Leben von Gott erhalten. Das nach oben weisende Dreieck besagt: der Mensch wird zu Gott zurückkehren. Die zwölf Ecken des Sterns stellen die Zwölf Stämme Israels dar, die sechs Dreiecke stehen für die sechs Schöpfungstage, das große Sechseck in der Mitte steht für den siebenten (Ruhe-)Tag.

Symbole sind spannende Zeichen, aufgeladen mit kulturell unterschiedlichen Bedeutungen. Diese zu kennen und zielgerichtet einzusetzen ist unabdingbare Voraussetzung auch für stimmiges Logo-Design.

Sie wünschen sich ein neues Logo, Kraftsymbol für Ihr Unternehmen? Gern berate ich Sie unverbindlich – oder gebe Ihnen qualifiziertes Feedback zu Ihrem bestehenden Firmenlogo.

(Quelle: wikipedia, Brauerstern und wikipedia, Davidstern)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.